Home > Datenschutz

Datenschutzerklärung

Unsere Datenschutzerklärung ist integraler Bestandteil unserer Allgemeinen Nutzungsbedingungen und wird lediglich aus Gründen der Übersichtlichkeit in diesem separaten Dokument widergegeben. Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung bilden eine Einheit und sind stets zusammen und in ihrer Gesamtheit zu lesen, zu beachten und zu würdigen.

Der Schutz der Daten unserer Nutzer ist uns sehr wichtig. In der Folge erläutern wir, welche Informationen bei der Nutzung der Eardex-Webseiten erhoben und gespeichert sowie möglicherweise an Dritte übertragen werden und wie wir diese nutzen.

Mit der Nutzung der Eardex-Webseiten stimmt jeder Nutzer den Allgemeinen Nutzungsbedingungen und dieser Datenschutzerklärung, die Bestandteil der Nutzungsbedingungen ist, ausdrücklich zu. Damit willigt ein Nutzer gleichermaßen in die Datenerhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung von erhobenen und gespeicherten Daten sowie deren mögliche Übertragung an Dritte – wie in der Folge beschrieben – ein.

Beim Besuch/Aufruf von Seiten oder beim Abruf von Dateien sowie bei jeglicher Eingabe von Daten oder Übermittlung von Dateien seitens des Nutzers ist es jederzeit möglich, dass die entsprechende Datenübertragung über das Internet unter Umständen ungesichert vorgenommen wird und dass Daten daher von Nicht-Berechtigten eingesehen oder auch manipuliert werden können. Auf diese Gefahr weisen wir hiermit ausdrücklich hin. 

Registrierte Nutzer (Personenbezogene Daten)

Nutzer können die Eardex-Webseiten auch ohne Registrierung bzw. Anmeldung nutzen. Bestimmte Informationen und Inhalte sowie einige Funktionen der Eardex-Webseiten sind jedoch nur für registrierte und angemeldete Nutzer verfügbar.
Falls sich ein Nutzer freiwillig für eine Registrierung entscheidet, um die Eardex-Webseiten vollumfänglich nutzen zu können, erheben wir dabei verpflichtend lediglich einen Benutzernamen, ein selbst gewähltes Passwort und die E-Mail-Adresse des Nutzers. Darüber hinaus können weitere freiwillige Angaben gemacht werden.

Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich für Eardex-eigene bzw. Nutzerzwecke wie z.B. Betrieb der Website, Bereitstellung von (teilweise personalisierten) Funktionalitäten, Analyse und Verbesserung des Angebots und der Website, Entwicklung neuer Funktionen etc. verwendet, sowie dazu, einem Nutzer die Inanspruchnahme und Nutzung der Eardex-Webseiten zu ermöglichen.

Zum einen müssen wir bei bestimmten Aktionen eines Nutzers, insbesondere bei Preiseingaben, diese eindeutig einem einzelnen Nutzer zuordnen können. Sie dienen also zur Identifikation eines Nutzers. Warum dies notwendig ist, erläutern wir in unseren FAQ. Zum anderen benötigen wir diese Daten, damit Nutzer personalisierte Funktionen nutzen können. Wir nutzen diese Daten auch, um mit dem Nutzer zu kommunizieren.

Die Gesellschaft erkennt die Privatsphäre ihrer Nutzer an und unternimmt alle geeigneten Anstrengungen, die personenbezogenen Daten der Nutzer zu schützen. Die Gesellschaft verwendet diese personenbezogenen Daten ausschließlich für die vorstehend genannten Eardex-eigenen bzw. Nutzerzwecke und nicht für anderweitige Zwecke. Wir verkaufen solche Daten nicht! Personenbezogene Daten eines Nutzers, die einen Nutzer identifizierbar oder ansprechbar machen, werden keinesfalls zu Werbe- oder Marketingzwecken an Dritte weitergegeben (insbesondere wird kein Vor- und Nachname oder eine E-Mail-Adresse an Werbepartner weitergegeben)! Ausgenommen sind Fälle, in denen wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zur Weitergabe verpflichtet sind.

Andere Nutzer der Eardex-Webseiten, ob angemeldet oder nicht, können das Profil eines Nutzers mit seinen personenbezogenen Daten nicht einsehen. Allerdings ist zu beachten, dass in unterschiedlichen Bereichen der Eardex-Webseiten und zu unterschiedlichen Zwecken sowie in verschiedenen Zusammenhängen die Nennung des frei gewählten Nutzernamens inklusive der Anzahl der von diesem Nutzer vorgenommenen Preiseinträge auf den Eardex-Webseiten erfolgen kann. Damit erklärt sich jeder Nutzer ausdrücklich einverstanden. Da der jeweils verwendete Name jedoch nicht auf das Profil eines Nutzers verweist, kann dieser von anderen Personen nicht mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers wie z.B. seiner E-Mail-Adresse in Verbindung gebracht werden. Auch kann kein User auf diesem Weg kontaktiert werden.

Alle Nutzer (ob angemeldet/registriert oder nicht)

Sobald ein Nutzer oder Besucher, ob angemeldet/registriert oder nicht, die Eardex-Webseiten besucht, können Cookies zum Einsatz kommen, um die volle Funktionalität der Eardex-Webseiten sicherzustellen. Cookies können außerdem anderen Zwecken (wie in der Folge beschrieben) dienen. Cookies sind kleine Datenpakete, die entweder vorübergehend (Session Cookie) oder für einen bestimmten Zeitraum (temporärer Cookie) oder permanent (permanenter Cookie) auf dem Computer oder Gerät des Nutzers gespeichert werden.

Die Gesellschaft verwendet Cookies, die unter anderem der Erfassung von Informationen über die Nutzung der Eardex-Webseiten dienen, zum Beispiel um festzustellen, ob ein Nutzer bereits angemeldet (eingeloggt) ist. Cookies können auch für verschiedene andere Zwecke verwendet werden, z.B. zur Speicherung von Informationen über das Surfverhalten eines Nutzers. In diesem Zusammenhang verweisen wir ausdrücklich auch auf den Abschnitt „Nutzung von Drittanbietern und Plugins“ dieser Datenschutzerklärung.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass Cookies automatisch akzeptiert werden. Browser verfügen in der Regel aber über Einstellungsmöglichkeiten, um die Annahme von Cookies zu deaktivieren oder bestehende Cookies zu löschen. Selbstverständlich können die Eardex-Webseiten auch genutzt werden, ohne dass Cookies zugelassen werden. In diesem Fall ist es allerdings möglich, dass einige Bereiche oder Funktionen der Eardex-Webseiten nicht zur Verfügung stehen bzw. genutzt werden können.

Für alle Besucher, ob angemeldet/registriert oder nicht, gilt ferner: Während des Besuchs der Eardex-Webseiten erheben und speichern wir serverseitig (per 1&1 WebAnalytics) automatisch verschiedene Informationen von Nutzern bzw. über Nutzer, beispielsweise zum vom Nutzer verwendeten Browser, zur Monitorgröße und zum genutzten Betriebssystem, außerdem die IP-Adresse des vom Nutzer verwendeten Computers oder anderen Gerätes, welche Eardex-Webseiten vom Nutzer besucht wurden, sowie Zeitpunkt und Dauer des Besuches auf den Eardex-Webseiten etc. Diese Informationen werden in sogenannten Logfiles gespeichert. Die IP-Adressen der Aufrufer in den Logdateien werden nach 7 Tagen mit einem „x“ anonymisiert. Die Daten der Logfiles werden lediglich für übliche allgemeine statistische Auswertungen des Nutzungsverhaltens verwendet und nicht, um einzelne Nutzer zu identifizieren oder individuelle Nutzerprofile zu erstellen.

Zur Erhebung der vorgenannten und gegebenenfalls weiterer Daten (die „Nutzungsdaten“) kann die Gesellschaft ferner verschiedene Tracking- bzw. Analysetools einsetzen. Insbesondere verwendet die Gesellschaft Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet ebenso die erwähnten Cookies, also Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseiten durch den Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Eardex-Webseiten (einschließlich der IP-Adresse, die jedoch vor dem Speichern mit der Methode _anonymizeIp() anonymisiert wird, so dass sie nicht mehr einem Anschluss zugeordnet werden kann) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Berichte über die Webseiten-Aktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google hat ausgesagt, in keinem Fall die IP-Adresse eines Nutzers mit anderen Daten von Google in Verbindung zu bringen. Jeder Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseiten vollumfänglich genutzt werden können. Durch die Nutzung dieser Webseiten erklärt sich jeder Nutzer ausdrücklich mit der Erhebung der Daten und der Bearbeitung der über den Nutzer erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Hinweis: Google bietet eine Zusatzsoftware (Add-on) an, die verhindern soll, dass Informationen über den Besuch der Eardex-Webseiten an Google Analytics übermittelt werden. Diese kann unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout heruntergeladen und vom Nutzer installiert werden. Dies liegt jedoch im eigenen Ermessen des Nutzers und erfolgt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko. Für jegliche daraus resultierende Konsequenzen übernimmt die Gesellschaft keine Haftung und/oder Gewähr.

Die Gesellschaft behält sich ausdrücklich das Recht vor, jederzeit auch andere Tracking- bzw. Analysetools einzusetzen. In dem Fall werden wir diese selbstverständlich in unsere Datenschutzerklärung aufnehmen.

Verwendung erhobener und gespeicherter Daten

Sofern in einzelnen (vorherigen und folgenden) Abschnitten nichts Anderweitiges angegeben ist, werden sämtliche erhobenen und gespeicherten Daten ausschließlich für die folgenden Zwecke genutzt:

  • Um die Usability (Benutzerfreundlichkeit) und die Eardex-Webseiten insgesamt  (z.B. ihre Inhalte und Gestaltung) zu überwachen, zu bewerten und/oder zu verbessern
  • Um den Traffic und die Nutzung der Eardex-Webseiten zu überprüfen und besser steuern  bzw. verwalten zu können
  • Um technische oder andere Mängel zu identifizieren, Fehler zu analysieren und diese zu beheben
  • Um zielgerichtete Werbung schalten zu können
  • Um personalisierte Dienste entwickeln und anbieten zu können
  • Um geeignete Marketinginstrumente entwickeln und nutzen zu können

Wir verkaufen keine personenbezogenen Nutzerdaten! Personenbezogene Daten eines Nutzers, die einen Nutzer identifizierbar oder ansprechbar machen, werden keinesfalls zu Werbe- oder Marketingzwecken an Dritte weitergegeben (insbesondere wird kein Vor- und Nachname oder eine E-Mail-Adresse an Werbepartner weitergegeben)! Ausgenommen sind Fälle, in denen wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen zur Weitergabe von Daten verpflichtet sind.

Andere Daten über Nutzer bzw. die Website-Nutzung (Nutzungsdaten) können jedoch z.B. im Rahmen der Nutzung von Drittanbietern und Plugins (siehe unten) auch an diese Drittanbieter oder Plugin-Anbieter übermittelt werden. Aber auch dabei handelt es sich nicht um Daten, anhand derer ein Nutzer persönlich identifizierbar oder ansprechbar wird! Ein potenziell strittiger Punkt in dieser Hinsicht kann die IP-Adresse eines Nutzers sein. Dass diese unter Umständen auch an dritte Parteien übermittelt wird, ist in dieser Datenschutzerklärung daher ausdrücklich erwähnt.

Abzugrenzen von solchen  Nutzungsdaten und personenbezogenen Nutzerdaten sind außerdem „Informationen und Inhalte von Nutzern ohne jeglichen Personenbezug“, insbesondere die Preisinformationen, die Nutzer auf den Eardex-Webseiten eingeben, sowie die weiteren Inhalte (siehe Allgemeine Nutzungsbedingungen), die Nutzer uns zur Verfügung stellen. Solche „Daten ohne jeglichen Personenbezug“ fallen nicht unter die hier genannten schützenswerten Daten, sie können durchaus verkauft oder anderweitig an Dritte weitergegeben werden. Sofern in diesem Zusammenhang auch Nutzungsdaten  Bestandteil eines weitergegebenen oder verkauften Datensatzes sind, werden diese vollständig anonymisiert. Auch hier gilt gleichermaßen, dass darin keinesfalls Daten enthalten sind, anhand derer ein Nutzer persönlich identifizierbar oder ansprechbar wird. Auch die potenziell strittige IP-Adresse wird keinesfalls Bestandteil eines solchen Datensatzes.

Nutzung von Drittanbietern und Plugins

Es ist möglich, dass die Gesellschaft Drittanbieter nutzt, z.B. um einem Nutzer während seines Besuchs auf den Eardex-Webseiten Werbung anzuzeigen. Solche Drittanbieter können Cookies zur Schaltung von Anzeigen auf den Eardex-Webseiten verwenden. Dies bedeutet, dass ein Drittanbieter eventuell Informationen zum Besuch bzw. über den Verlauf des Besuchs eines Nutzers auf den Eardex-Webseiten, also Nutzungsdaten, nutzt, um die Anzeige von Werbung den Interessen des Nutzers entsprechend zu gestalten. Aber dabei handelt es sich nicht um Daten, anhand derer ein Nutzer persönlich identifizierbar oder ansprechbar wird (ein potenziell strittiger Punkt in dieser Hinsicht kann die IP-Adresse eines Nutzers sein, siehe dazu den folgenden Absatz).

Bei der Nutzung eines spezialisierten Dienstleisters zur Schaltung von Werbung durch die Gesellschaft ist neben der bereits angesprochenen Verwendung von Cookies (einschließlich der dabei genutzten Informationen über einen Nutzer) insbesondere zu beachten, dass solche Dienstleister in der Regel sogenannte Adserver verwenden. Dabei kommt es zur Übermittlung der IP-Adresse des Computers oder Gerätes des Nutzers an den Adserver. Jeder Nutzer gestattet der Gesellschaft ausdrücklich, solche Drittanbieter bzw. Dienstleister zur Schaltung von personalisierter Werbung zu nutzen. Er stimmt dabei insbesondere der Übermittlung von Informationen über Nutzer (z.B. mittels Cookies) sowie der IP-Adresse eines Nutzers ausdrücklich zu. Die unter „Registrierte Nutzer“ erwähnten eigentlichen personenbezogenen Daten werden wie oben angegeben selbstverständlich nicht weitergegeben.

Auf den Eardex-Websieten sind ferner u.a. Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA) sowie des Informationsnetzwerks Twitter (Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA) implementiert (die „Netzwerke“). Solche Plugins sind stets anhand des jeweiligen Logos des Netzwerkes oder im Falle von Facebook auch anhand des "Like-Buttons" ("Gefällt mir") zu erkennen. Eine Übersicht über angebotene Facebook-Plugins ist hier zu finden: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Bei einem Besuch der Eardex-Webseiten wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen dem Browser des Nutzers und dem Server der Netzwerke aufgebaut. Der Plugin-Inhalt wird vom Netzwerk direkt an den Browser übermittelt und von diesem in die Webseiten eingebunden. Auf diesem Wege werden verschiedene Informationen (Nutzungsdaten) an das jeweilige Netzwerk übermittelt, insbesondere die Information, dass der jeweilige Nutzer die Eardex-Webseiten aufgerufen hat. Dabei kann auch die IP-Adresse übermittelt und gespeichert werden. Dies kann auch bei Nutzern der Fall sein, die über keinen Account beim jeweiligen Netzwerk verfügen bzw. dort nicht angemeldet sind.

Wenn z.B. ein Nutzer, der in seinem Facebook-Account angemeldet ist, mit einem Plugin interagiert, also zum Beispiel den "Gefällt mir"-Button anklickt oder einen Kommentar abgibt, wird die entsprechende Information vom Facebook-Netzwerk verarbeitet.  Dadurch kann Facebook den Aufruf der Eardex-Webseiten dem jeweiligen Facebook-Benutzerkonto des Nutzers zuordnen. Die Gesellschaft weist ausdrücklich darauf hin, dass sie als Anbieter der Eardex-Webseiten keine genaue  Kenntnis über Umfang und Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook hat. Weitergehende Informationen zu diesem Thema sind der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php zu entnehmen. Dasselbe gilt für Twitter-Plugins, entsprechende Informationen sind hier zu finden: http://twitter.com/privacy.

Darüber hinaus verwendet die Gesellschaft weitere Social Plugins oder ähnliche Features. Entsprechend gilt auch bezüglich dieser Plugins oder Features, dass die Gesellschaft als Anbieter der Eardex-Webseiten keine exakte Kenntnis über den Umfang und Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den Anbieter des jeweiligen Plugins hat. Darüber hat sich jeder Nutzer selbst beim jeweiligen Anbieter eines Plugins oder Features zu informieren. Jegliche Nutzung solcher Plugins erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung des Nutzers, die Gesellschaft übernimmt dafür keinerlei Haftung und/oder Gewähr. Die neben Facebook und Twitter derzeit verwendeten Plugins inklusive Link zu entsprechenden Informationen lauten wie folgt:

Um als Mitglied eines Netzwerks das Sammeln von Informationen über das Nutzerverhalten auf den Eardex-Webseiten und die Zuordnung oder Verknüpfung mit beim jeweiligen Netzwerk bereits hinterlegten Daten zu verhindern, sollte sich der Nutzer beim Netzwerk abmelden (ausloggen), bevor die Eardex-Webseiten aufgerufen werden. Eine weitere Möglichkeit ist, solche Plugins mittels einer Zusatzsoftware (Add-on) zu blockieren, im Falle von Facebook beispielsweise durch den "Facebook Blocker" (http://webgraph.com/resources/facebookblocker/). Die Gesellschaft übernimmt keine Garantie für die Funktionsfähigkeit solcher Zusatzsoftware. Jegliche Verwendung einer solchen erfolgt auf eigenes Risiko des Nutzers, die Gesellschaft übernimmt dafür keinerlei Gewähr und/oder Haftung.

Als Besonderheit sei hier noch auf die Möglichkeit verwiesen, sich über Facebook auf den Eardex-Webseiten zu registrieren und anzumelden (einzuloggen). Entsprechende Buttons können verschiedene Namen haben, z.B. Facebook-Login, Anmelden mit Facebook, Registrieren mit Facebook, „f Login“ etc. Hierbei gelten die vorstehend genannten Bedingungen und Informationen, auch hier gilt insbesondere, dass die Gesellschaft keine genaue Kenntnis über den Umfang und Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook hat. Weitergehende Informationen zu diesem Thema sind auch diesbezüglich der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php zu entnehmen.

Mit dieser Funktion ist es möglich, sich über eine Authentifizierung durch Facebook auf den Eardex-Webseiten zu registrieren und/oder anzumelden (einzuloggen). Dadurch wird die Erstellung eines Eardex-Profils einfacher gestaltet. Durch einen Klick auf den entsprechenden Button (z.B. Facebook-Login, Anmelden mit Facebook etc.) wird das Facebook-Profil des jeweiligen Nutzers mit Eardex verbunden. Dabei werden die bei Facebook hinterlegten Daten (z.B. Name, E-Mail-Adresse etc.) an Eardex übermittelt, diese müssen bei der Registrierung auf den Eardex-Webseiten dann nicht erneut eingebeben werden. Die Gesellschaft selbst gibt keine Daten an Facebook weiter. Für bereits registrierte Nutzer bietet der Button die Möglichkeit, sich mittels eines einzelnen Klicks bei Eardex einzuloggen, ohne die Zugangsdaten eingeben zu müssen, sofern der Nutzer bereits bei Facebook eingeloggt ist.

Einwilligung, Widerruf

Durch den Besuch bzw. die Nutzung der Eardex-Webseiten sowie im Rahmen der Registrierung erklärt sich jeder Nutzer ausdrücklich mit dieser Datenschutzerklärung einverstanden und willigt insbesondere ein, dass die Gesellschaft die vorstehend beschriebenen Daten erhebt, speichert und für die in diesem Dokument angegebenen Zwecke nutzt sowie – wie beschrieben – möglicherweise an Dritte übermittelt. Die entsprechende Einwilligung kann dabei jederzeit durch eine E-Mail an datenschutz@eardex.com widerrufen werden. In diesem Fall ist die uneingeschränkte Nutzung der Eardex-Webseiten jedoch nicht mehr gegeben. 

Kontakt

Bei Anfragen, Erklärungen und/oder Rückfragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden sich die Nutzer bitte an datenschutz@eardex.com.

HINWEIS: Die Gesellschaft behält sich ausdrücklich das Recht vor, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen inklusive der Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Gültig sind jeweils die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung, die zu dem Zeitpunkt auf den Eardex-Webseiten abrufbar sind, zu dem ein Nutzer die Eardex-Webseiten aufruft.

Fassung vom 7. September 2011